Citroen Cactus: Einstiegspreis für neues City-SUV liegt bei 13.990 Euro Mai08

Share

Verwandte Artikel

Citroen Cactus: Einstiegspreis für neues City-SUV liegt bei 13.990 Euro

Cactus? Verkauft Citroen neuerdings auch Pflanzen? Nein, der französische Hersteller ist nicht in einen neuen Markt eingetreten und verkauft auch keine Kakteen. Hinter der Bezeichnung Citroen C4 Cactus verbirgt sich das neue City-SUV der Marke, das sich neben dem C4 Aicross ins Portfolio der Franzosen einreiht. Die Markteinführung des neuen Modells ist für Mitte September 2014 vorgesehen. Bestellungen für den C4 Cactus nimmt Citroen jedoch bereits ab Ende Mai entgegen. Der Hersteller überrascht mit einem günstigen Einstiegspreis von 13.990 Euro und hat zum Verkaufsstart zwei Einführungsvarianten des Cactus im Angebot: die Feel Edition und die Shine Edition.

Der neue Citroen Cactus 2014

Der neue Citroen Cactus 2014

Einzigartiges Design mit Auszeichnung

Dass der C4 Cactus kein „Allerweltsauto“ ist, stellt der Neuling fürs C-Segment bereits beeindruckend vor seiner Markteinführung unter Beweis. Für sein einzigartiges Design wurde der Wagen mit kompakten Abmessungen von einer international besetzten 40-köpfigen Jury mit dem renommierten „red dot award: product design award 2014“ ausgezeichnet. Den Preis bekommt Citroen in offiziellem Rahmen am 7. Juli 2014 verliehen.

Das einzigartige Design des Cactus, das Nutzwert und Ästhetik miteinander verknüpfen soll, zeichnet sich durch fließende Konturen, klare und glatte Flächen, eine schwebende hintere Seitenlinie sowie eine Lichtsignatur mit LED-Tagfahrlicht und in die Airbumps integrierten Scheinwerfern aus. Die Airbumps erweisen sich als dasjenige optische Highlight, das tatsächlich – vielleicht mit ein bisschen Fantasie – an einen Kaktus erinnert. Sie sind wahlweise in den Farben Schwarz, Braun, Grau oder Beige erhältlich und enthalten Luftkapseln. Elemente wie die Dachreling, das Panorama-Glasdach, Radhäuser und die bereits erwähnten Airbumps sind nicht nur grafischer Natur, sie erfüllen auch Funktionen: den Transport von Gegenständen, Licht- und Wärmeschutz sowie die Abwehr von Schäden im Alltag. Dies entspricht der Zusammenführung von Design und Nutzwert.

Mit Abmessungen von 4,16 Metern Länge, 1,73 Metern Breite und 1,48 Metern Höhe ist der C4 Cactus eher ein kleiner Vetreter des SUV-Segments. Kurze Überhänge und ein langer Radstand (2,60 m) sorgen jedoch für ein nahezu klassenübliches Kofferraumvolumen von knapp 360 Litern. Dank Extrem-Leichtbau und effizienten Motoren soll sich das kompakte SUV übrigens äußerst sparsam fortbewegen.

Klare Struktur und hoher Komfort im Innenraum

Das Interieur des Citroen C4 Cactus präsentiert sich klar strukturiert und aufgeräumt. Breite, sofaartige Vordersitze, das ETG-Getriebe, der automatische System Park Assist sowie eine digitale und intuitiv bedienbare Schnittstelle mit serienmäßigem 7-Zoll-Display, welche die Bedienung von Klimaanlage, Media-System, Navi, Fahrhilfen und Telefonie in einem Punkt zusammenführt, bieten angenehmen Komfort. Für die Verkleidung der Türen stehen drei Farben zu Auswahl. Ein einzigartiges Ausstattungselement im Cactus ist die Technologie „Airbag in Roof„: Der Beifahrerairbag ist dabei in den Dachhimmel eingebaut. Eher ungewöhnlich ist auch das „Smart-Wash„-System. Das Wischwasser für die Frontscheibe kommt unmittelbar aus den Scheibenwischern. Alles in allem ist der C4 Citroen Cactus nach heutigem Stand ein äußerst außergewöhnliches Exemplar der „Gattung SUV“ und es garantiert wert, erforscht zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks